#Brieferl No.123– Herbie-Gate und der Buhmann-Charakter





Lieber Cousin Herbert,

endlich kann ich wieder ein Brieferl schreiben. Du musst dir keine Sorgen machen, ich schreibe dir so lange, bis der Basti nimmer Kanzler ist.
War er eigentlich jemals auf Maturareise? Mir kommt es nämlich so vor, als ob er nur deshalb so viel in der Welt herum gondelt, damit er endlich von selbiger etwas zu sehen kriegt. Und halt auch, damit er besser so tun kann, als gingen ihn die innerösterreichischen Angelegenheiten nix an.

Von mir aus kannst DU also ruhig zurücktreten. Wahrscheinlich gehst du dann in Pension und hättest dadurch mehr Zeit zum Lesen. Das ist nämlich für Bildung im Allgemeinen sowie Erwerb von Weitsicht im Speziellen noch immer der beste Weg.
Hast du übrigens gelesen, dass irgendeiner deiner Kommunikationsmitarbeiter E-Mails vom Florian Klenk auf der Internetseite des Innenministeriums veröffentlicht hat? Man munkelt bereits, dass das so gar nicht erlaubt ist.

https://bmi.gv.at/news.aspx?id=4A67354B6C526C4E5249673D

Getreu meinem Freund „Justin Case“ habe ich auch Screenshots gemacht, falls die Seite doch noch offline genommen wird.

Witzigerweise steht da kein Name darunter. Na ja, ist wahrscheinlich eh besser. Dann kannst du wieder leichter sagen, dass du von allem nichts gewusst hast. Was aber auch irgendwie blöd kommt, weil du dann den Eindruck vermittelst, du littest unter Führungsschwäche. „#Brieferl No.123– Herbie-Gate und der Buhmann-Charakter“ weiterlesen