#EU28wks – Woche 11 – Spanien

Spanien ist gemeinsam mit Portugal am 01.01.1986 der Europäischen Gemeinschaft (EG) beigetreten. Der Vertrag von Maastricht lag noch in weiter Ferne und mit ihm die EU, wie wir sie heute kennen.

Ich bemerke gerade, in wie vielen Ländern ich noch nicht war, weil eben Spanien auch wieder dazu gehört. Dafür kenne ich einige Menschen aus Spanien, wobei ich die meisten davon in Irland kennengelernt habe.

Ich mag die spanische Sprache, wenngleich es sehr schwer ist, ihr zu folgen. Die reden nämlich alle so schnell. Was mich auch nicht weiter verwundert, wenn ich mir die Länge mancher Worte anschaue.

Apropos Worte: In weltweit tätigen Firmen gibt es üblicherweise ganze Abteilungen, die sich mit der Namensgebung ihrer Produkte beschäftigt. Man will schließlich überall gut klingen und es dennoch schaffen, niemandem auf den Schlips zu treten.

Die Mitarbeiter von Mitsubishi hatten entweder eine besondere Art von Humor und aber es war einfach einer gewissen Unkenntnis geschuldet, dass der “Pajero“ zu seinem Namen kam. Ausgesprochen wird der “Wichser“ übrigens „Pachero“ und nicht „Patschero“.

Macht nix. Es gibt noch andere missglückte Autonamen …

https://www.welt.de/motor/article13669067/Diese-Autonamen-wurden-zu-PR-Totalschaeden.html

Spanien hat nicht nur eine schicke Königsfamilie, es kann auch jede Menge Künstler vorweisen, die wirklich jeder kennt. Mir haben stets die Bilder von Salvador Dalí besonders angetan.

https://www.salvador-dali.org/en/artwork/catalogue-raisonne/

Die Sagrada Familia in Barcelona stammt von Antonio Gaudí und ist für mich eine der schönsten Kirchen, die ich (vom Bild her) kenne.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sagrada_Fam%C3%ADlia

Für all jene, die auch noch nie in Spanien waren, oder aber jene, die Erinnerungen auffrischen möchten, habe ich dieses Video herausgesucht.

Unter allen, die uns hier auch an ihren Erinnerungen oder Assoziationen teilhaben lassen, wird ein Exemplar des neuen Populisten-Quartetts verlost.

Die Besonderheit: Herbert K. Ist endlich wie wohlverdient mit dabei.

Viel Spaß mit Spanien 🙂

3 Antworten auf „#EU28wks – Woche 11 – Spanien“

  1. Mein erster Besuch Spaniens führte mich nach Madrid, da waren meine Schul-Spanisch-Kenntnisse noch hervorkrambar. So eine schöne Stadt und eine herrliche Umgebung – Toledo ist auch mehr als einen Besuch wert. Dann aber begingen wir den Fehler, mit unserer Tochter nach Barcelona zu reisen, die dort seit Kindheitstagen eine Brieffreundin hat. Oh weh – keiner gibt eine Reisewarnung heraus! Es gibt den äußerst gefährlichen und anhänglichen Barcelona-Virus. Und es macht gar nichts, wenn man nicht Spanisch kann, weil dort spricht eh jeder Katalan. Oder Englisch. Oder Deutsch. Die Stadt hat so viele entzückende Ecken, da muß man wiederkommen und wiederkommen und…. bis man die weitgehend entdeckt hat. Aber auch ein Spanien-Rundreise ist – besonders im Frühling zur Baumblütezeit – lohnend. Wär eh bald soweit….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.