#Brieferl No.254 – Schlafus Kurzus I.





Lieber Cousin Herbert,
heute Nacht ist ER mir im Traum erschienen: der Basti, unser Heiland, unser Erlöser! Es war alles so schön, so türkis, so sauber.

Mir scheint, als hätte ich den Pfad der Erleuchtung gehen dürfen und hoffe, auch DICH für die türkise Seite der Macht gewinnen zu können.

Du wirst sehen, dort ist alles besser. Nur wer sich mit Haut, Haar und Klopapier dem Heiland zuwendet, wird selig werden. Schon der Matthäus wusste uns in seinem Evangelium von

beati pauperes spiritu –
quoniam ipsorum est regnum caelorum

zu berichten und so soll es sein! Die Armen im Geiste, also jene, die unvoreingenommen der Göttlichen Verkündung lauschen und, ohne diese in Frage zu stellen, auch danach handeln und leben!

Die türkise Seite der Macht

So und nicht anders soll es sein! Unvoreingenommen lass uns seinen Worten lauschen, seine Verkündung hören, sie keinesfalls in Frage stellen und danach leben und handeln!

Wir werden Aussicht auf das Himmelreich erhaschen und die türkise Seite der Macht scheint der einzig richtige Weg dafür zu sein.

Lass uns damit beginnen, dass wir uns der weltlichen Dinge entledigen, für die sich die Zeit nicht lohnt. Folgen wir dem Beispiel des Heilands und beschäftigen wir uns keinesfalls mit der Demokratie in Ungarn. Wir haben wirklich besseres zu tun!

Wir sollten Lieder umtexten, damit wir IHM noch besser huldigen können:

Ich möchte wie Basti sein
In türkisem Schein
Dann müsste ich nicht mehr schrein
Alles wär so klar

Oder noch besser:

Er is so schön, er is so toll
Er ist der Basti aus Tirol Meidling Waldviertel
Seine türkisen Wadln
San a Wahnsinn für die Madln
Sei Frisur a Wunder dar Natur

Weisheit und Herz

Wir brauchen keine neuen Gebete zu verfassen, denn ER, dem Weisheit und Herz für Gottes Volk bereits verliehen wurde, weiß auch, wie furchtbar Sünde für alle ist.

“Vater wir danken dir so sehr für diesen Mann, für die Weisheit, die du ihm gegeben hast, für das Herz, dass du ihm gegeben hast für DEIN Volk. Wir beten und wir danken dir, dass Gerechtigkeit in der Nation eine Nation aufrichtet. Dass Sünde für alle furchtbar ist. Wir beten, dass du ihm gerechte Führung gibst, riesige Weisheit und viel Schutz.“

Lass uns von weltlichen Regelwerken Abstand nehmen und halten, denn sie belasten nur unnötig. Auch hier ist ER, der einzig Wahrhafte, wieder Vorbild und Maßstab zugleich. Wir können und noch mehr sollten nur beten, dass ER weiterhin die Verfassung außen vor lässt und vielleicht auch irgendwann die lästige Opposition zum Schweigen bringen kann.

Geben wir sie endlich auf, unsere Individualität und lassen wir uns fallen. In SEINE Arme und SEINE Apps. Das Verlassen des gelobten türkisen Landes soll uns weder Ziel noch Zweck sein. ER wird uns erzählen, dass alles nur für unsere Erleichterung und Sicherheit erdacht wurde, falls doch noch einmal jemand raus muss.

„Via Smartphone soll eine etwaige Immunität gegen das Virus verknüpft mit der Identität nachgewiesen werden können. So könnten Schutzausrüstung gespart und Grenzübertritte erleichtert werden, hieß es seitens der privaten Sicherheitsdruckerei gegenüber der APA.“

Schlafus Kurzus I.

Wir sollten alle mehr so sein wollen wie er, der Einzige, der Wahre. Es war schon angebracht, als er uns damals darauf aufmerksam gemacht hat, dass langes Schlafen asozial und unnötig ist.

„Ich glaube nicht, dass es eine gute Entwicklung ist, wenn immer weniger Menschen in der Früh aufstehen, um zu arbeiten, und in immer mehr Familien nur mehr die Kinder in der Früh aufstehen, um zur Schule zu gehen“

ER, seine ungesalbte Kürzlichkeit sollte uns Vorbild sein! Fortan werden 3 Stunden Schlaf genug sein!

Schlafus Kurzus I. soll ER ab sofort genannt werden.

Wer sich darüber wie ein ordinärer Schnösel lustig macht, wird entweder zu Poden geworfen oder findet sich tags darauf an einem der frisch eröffneten Golfplätze wieder – und zwar als Ball!

Lang lebe Schlafus Kurzus I.!

Sollte es bald zur Krönung im Stephansdom inklusive Live-Übertragung im ORF kommen und du Karten dafür bekommen, bitte nimm mich mit! Vergelt‘s Basti!

Liebe Grüße,
Cousine Daniela



7 Antworten auf „#Brieferl No.254 – Schlafus Kurzus I.“

  1. Die Corona-App auf dem Handy ist nur die Vorstufe zum „gechippten Bürger“, der überall lokalisierbar ist, selbst wenn die Gesichtserkennung der Überwachungskameras wegen der Verwendung der Schutzmaske nicht funktioniert. Wer nicht so legitimiert ist, kann kein öffentliches Verkehrsmittel und kein Gebäude mehr betreten. Natürlich auch keinen Lebensmittelladen, sodass er ausgehungert wird, wenn er sich nicht anpasst. Der Passus bleibt mir im Halse stecken.

  2. Der Ausdruck „Neue Normalität“ stammt von Impfstoff-Kaiser Bill Gates.
    Es gibt mehrere Projekte alle Menschen zu impfen und gleichzeitig didital zu markieren.(Internet der Dinge)
    Eines dieser Programme heißt „ID2020“

    Auf Twitter wird schon lange diskutiert unter #id2020 und
    #markofthebeast und #event201

    10/2019 Corona-Übung „Event201“,BillGates+Weltwirtschaftsforum
    10/2019 Militär-WM in Wuhan

    Denn deine Kaufleute waren Fürsten auf Erden; denn durch deine Zauberei (=Pharmakeia- φαρμακείᾳ*) sind verführt worden alle Heiden. Offenbarung 18.23
    Und es macht, daß …allesamt sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen,..Offenbarung 13.16
    Spricht aber der Knecht (:…) ich will nicht frei werden, .(.lässt er sich markieren), und er sei sein Knecht EWIG. 2.Mose 21

  3. Das Geld KANN jetzt schon nichts mehr wert sein,und ist schon ewig nicht einmal mit Schulden gedeckt.So wie auf der ganzen Welt mit Geld rumgeschmissen wird,gibt es nur noch eine Möglichkeit um einen Reset zu schaffen.

    Eine Katastrophe oder Krieg.

    Und dann kommt so etwas wie das hier:

    https://patentscope.wipo.int/search/en/detail.jsf?docId=WO2020060606&tab=PCTBIBLIO

    http://news.rice.edu/2019/12/18/quantum-dot-tattoos-hold-vaccination-record/

    Weltwirtschaftsforum mit diversen Programmen
    https://www.weforum.org/platforms

    https://id2020.org/alliance

    Das wird natürlich alles ohne Geld funktionieren.
    Kein Kaffee ohne Beobachtung durch die Kontrolleure.
    Einschreiten der Behörden bei ungesunder Ernährung,usw..
    Wie in China.

    Die Wahl zwischen 1984 und A Brave New World

    Gewisse Leute wissen genau was sie tun und was kommt.z.B.:Ohne Impfung mit Dokumentation kein Zutritt zu Geschäften und Arbeitsplatz.Bitte, wenn möglich, kein Bargeld,heißt es jetzt schon.
    Hätten’s schon wollen,wenns jetzt schon möglich wäre.
    Aber dazu müssen wir noch ein wenig leiden und Angst haben,damit WIR die Lösung aus der Schublade fordern.

    Schrittweise,langsam aber stetig..WELTWEITE Einführung von Smarten Stromzählern,Sim-Karten in Autos,Gesichtserkennung im öffentlichen Raum,Smartphones mit Fernaktivierung,ELGA,…
    Dann,ja dann,braucht nur mehr ein starker Mann kommen und der Computer sortiert die nützlichen Menschen aus. Der Rest kann nicht einmal fliehen

    Video einfach googeln
    „Überwacht Sieben Milliarden im Visier Doku ARTE“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.