Frag Die Kickl – No.9 – Dasselbe in Grün




Hallo Kickl!
Ich war immer ein großer Fan der FPÖ, von dir persönlich halte ich weniger bis nix. Dennoch möchte ich mich an dich wenden, weil die von der FPÖ schreiben mir nämlich nicht zurück! Ich weiß nicht recht, wie das alles mit der FPÖ weitergeht und ob ich sie weiterhin mögen soll.
Und was habe ich von der neuen türkis-grünen Regierung zu halten?
Grüße, Hubert aus Wien

Lieber Hubert,
ich kann dich beruhigen. Auch wenn es im Moment für den eingefleischten Blauen ein bisserl trüb ausschaut, so hast du doch mehrere Optionen zur Verfügung.

Die Strache-Variante

Solltest du früher ein großer Fan vom HC Bumsti Strache gewesen sein, so tut sich für eine ganz neue Option auf.

„Wir gehen davon aus, dass H.-C. Strache unser Spitzenkandidat wird“

sagt DAÖ-Klubchef Baron.

Und du kannst dich jetzt schon anmelden, um bei der historischen “Gastrede“ am 23. Jänner dabei zu sein. Falls du dich anmelden möchtest – bitte hier:
https://www.daoe-wien.at/

Du musst nur auf den “Da bin ich dabei“-Knopf drücken und schon kannst du dich anmelden.

Ich frage mich ja, ohne irgendwelche Verschwörungstheorien heraufbeschwören zu wollen, ob es Absicht ist, dass die Webseite im Wikipedia-Artikel falsch geschrieben wurde.

Dass Umlaute bei Webadressen selten funktionieren, sollte selbst dem DAU (dümmsten anzunehmenden User) oder eben auch einem DAÖ auffallen.

Aber lass dich davon nicht abbringen! Wenn man Bumsti-Fan ist, dann wird das sicher super!

Die Stachel-Variante

Als eingefleischtem FPÖler wird dir die “Stachel im Fleisch“-Variante sicherlich auch sehr gut gefallen.

Du kannst locker auch weiter FPÖ-Fan bleiben und dich daran erfreuen, wie der ehemalige BIMAZ in seiner neuen, alten Rolle als BOPOPOLAZ (Bester OPpOsitionsPOLitiker Aller Zeiten) aufblühen wird.

Die türkis-grüne Variante

Du kannst natürlich auch gänzlich von der blauen Seite der Macht Abschied nehmen und dich der gegenwärtigen Regierung zuwenden.

Du erinnerst dich sicher, als 2018 so manche goaschtigen Menschen Weisheiten via Internet verbreitet haben.

Nun ist Herbert Kickl, eben weil er auch seinem Ruf als BOPOPOLAZ gerecht werden muss, natürlich kein uneingeschränkter Fan von Basti & Werner.

ABER:

“Sicherungshaft, Rückkehrzentren, Überwachung der WhatsApp-Kommunikation – ich freue mich darüber, dass ich da einen Beitrag leisten kann und die Frau Zadic freut sich auch, wie ich gesehen habe!“

Eben! Wenn sich Herbert am heutigen Neujahrstreffen der Bundes-FPÖ so sehr über darüber freut, dann kann das nicht verkehrt sein!

Die Sicherungshaft fällt wahrscheinlich für die Grünen unter „man darf den Kompromiss nicht denunzieren“.

Für die Rückkehrzentren wird der neue, schöne Karli-Innenminister sorgen, das hat er bereits angekündigt.

Wir dürfen auch die Bestellung seiner Gattin als Sprecherin im Verteidigungsministerium nicht gar so eng sehen.

Immerhin war sie schon 2017 Sprecherin vom damaligen Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) und hat als solche die Rückkehrzentren angepriesen.

Und die Überwachung von WhatsApp-Nachrichten wird sicherlich im Rahmen der Prüfung des Bundestrojaners auch noch möglich sein.

Solltest du Bedenken wegen „verfassungskonform“ haben, so denke immer daran: Auch die Verfassung muss letztlich der politischen Zweidrittelmehrheit folgen und nicht umgekehrt.

Du siehst also, lieber Hubert, gerade dir als FPÖ-Fan stehen so viele Möglichkeiten offen! Halte mich auf dem Laufenden, wie du dich entschieden hast!

Die Kickl

Möchtest auch du dich an “Frag die Kickl“ wenden? Zögere nicht und sende ein E-Mail an daniela@danielakickl.com




3 Antworten auf „Frag Die Kickl – No.9 – Dasselbe in Grün“

  1. schon das traumgewicht mit optifast (werbung) erreicht?
    wahrscheinlich wegen Weihnachten noch nicht.
    aber beim schreiben von soviel b.. ds.. n vergeht einem sowieso der appetit.

  2. ich bin treuer follower ihres blogs, oft weiß ich halt leider nicht, ob ich lachen oder weinen soll…
    da ich aber selbst ein hp mit umlaut führe wollte ich lediglich meinen senf dazugeben, nämlich dass das (mittlerweile) problemlos funktioniert!
    jedenfalls im deutschen sprachraum, international ist meine adresse auch nicht von relevanz.
    womit der vergleich zur möglichen „daoe.at“ aber auch schon endet! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.