#Brieferl No.328 – Wir haben dich eh (alle) auch (ein bisserl) lieb





Lieber Cousin Herbert,
Love was in the Air am Nationalfeiertag. Dass ausgerechnet von DIR über das Band der LIEBE auf Facebook geschrieben wurde, hat mich dann doch überrascht.

Was ist passiert, Herbie? Ich habe mich auf die Suche nach Erklärungen begeben ….

Theorie 1 – Basti ist weg, Herbie ist da

Der arme Basti!

O’gschasselt und zum fünften Rad am Regierungswagen abgestiegen, medial kaum bis gar nicht mehr präsent, selbst in den Köpfen der Bevölkerung von der strahlenden Lichtgestalt zum dunklen Schattenkanzler degradiert, konnte er sich nicht einmal dazu aufraffen, Glückwünsche oder sonstige Weisheiten zum Nationalfeiertag auf Facebook oder Twitter zu schreiben.

Nicht einmal schreiben lassen hat er! (Vielleicht hat er auch niemanden mehr, dem er vertraut).

Ganze 65% der Bevölkerung sind übrigens dafür, dass er sich gänzlich aus der Politik zurückzieht. Verzupfen soll er sich gewissermaßen und niemandem mehr auf die Nerven gehen!

Du aber weißt, dass die Menschen einen Anhimmel-Ersatz brauchen, weshalb du beherzt in den Schmalztopf gegriffen hast, um nicht nur erstaunte, sondern vor allem ergriffene Seelen mit dem Band der Liebe miteinander zu verbinden.

Theorie 2 – Das Love is the Air – GIF

Als vielbeschäftigter Politiker willst du dich nicht auch noch in die Niederungen von Twitter begeben, hast aber deine Leute, die dort alles beobachten. Auch mich. Deren Auskünfte haben in Folge dich inspiriert, denn du weißt, dass ich dieses Bild gerne verwende:

Das ist eine besonders zu Herzen gehende Theorie!

Theorie 3 – Der schwarze Afghane

Als Triathlet bist du selbstverständlich Nichtraucher, was jedoch möglicherweise (weißt eh, es ist eine Theorie, es gilt also auch für dich die Unschuldsvermutung!) nichts damit zu tun hat, dass du dir hin und wieder ein Tüterl, ein Grasler, einen roten Libanesen gönnst.

Allerdings hast du dich am Nationalfeiertag vergriffen und einen schwarzen Afghanen erwischt. Der hat dich in Sphären katapultiert, die nie ein Blauer zuvor gesehen hat.

Theorie 4 – Wenn alle im Bunker hocken, ist Herbie für uns da

Du hast von dem Bunker, der unter dem Innenministerium gebaut werden soll, natürlich schon viel früher erfahren als die schnöde Bevölkerung. Dir ist klar, dass der schöne Karli Nehammer sich dort unten wichtig machen und drei Krisen gleichzeitig im Griff haben möchte.

Regierung baut sich Bunker

Wer aber will dann im Ernstfall Bilder aus dem Bunker vom und mit dem schönen Karli sehen? Niemand! Besser, wir sehen den Herbie, der uns mit dem Band der Liebe zusammenhalten und auch für seelisches Wohl sorgen wird!

Theorie 5 – Nicht spalten, sondern vereinen

Meine letzte Theorie ist zugegebenermaßen die Gewagteste von allen! Darin wurdest du nämlich von der Erkenntnis übermannt, dass gemeinsam besser als gegeneinander ist.

Dir ist nämlich klar geworden, dass du mit deinen Anti-Impf-Parolen (ja ja, ich weiß, du bist kein Impfgegner, du willst nur die Freiheit der Wahl) nimmer viel reißen wirst, weil die von MFG das noch viel besser können. Die stellen sich jetzt auch noch bundesweit auf, damit sie bei der nächsten Nationalratswahl mitmachen können.

Dermaßen von deiner persönlichen Entwicklung überwältigt, musstest du deinen Emotionen freien Lauf lassen und die Bevölkerung auf den neuen Herbie mit dem Band der Liebe einstimmen.

*************************************

Was immer es war, was dich zum Band der Liebe getrieben hat, lass dir eines sagen: Wir haben dich eh (alle) auch (ein bisserl) lieb.

Du bist halt ein bisserl wie der Schreckliche Sven beim Wickie, der Darth Vader in Star Wars oder der J.R. Ewing in Dallas. Nicht die sympathischsten Charaktere, aber ohne sie wäre die jeweilige Welt eben auch zu idyllisch, um nicht zu sagen langweilig. Und beliebt sind sie auf ihre Art allemal.

Liebe Grüße,
Cousine Daniela



Eine Antwort auf „#Brieferl No.328 – Wir haben dich eh (alle) auch (ein bisserl) lieb“

  1. Wie auch immer man zu deinem Cousin Herbert stehen mag, ich hab noch nie und werde auch nie FPÖ wählen, er ist ein begnadeter Redner und in Zeiten wie diesen schau ich mir seine Pressekonferenzen an und hoffe,
    dass das was er zu sagen hat Gehör findet.
    Mich wundert dass du dich dem gegenüber was da grad abgeht, nicht kritischer äusserst und nur gegen den kleinen Herbert wetterst.
    Dein dich schätzender Erich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.