#Brieferl No.259 – Das große „Herbie oder Sigi“-Quiz




Lieber Cousin Herbert,
ich war gestern in höchstem Maße erfreut, dass du dich so über das “autoritäre Denken“ der Sigi Maurer mokiert hast.

Wie wir ja alle noch vom Bumsti wissen, nutzt die beste Menschenkenntnis nix, wenn man die Schalthebel der Macht vor Augen und Geldbörsel hat.

Nun haben sich viele Leute in den sozialen Medien darüber lustig gemacht, dass ausgerechnet DU der Sigi “autoritäres Denken“ vorhältst. Immerhin warst du selbst kein Kind von Traurigkeit, wenn wir uns an den legendären Sager

“Ich glaube immer noch, dass der Grundsatz gilt, dass das Recht der Politik zu folgen hat und nicht die Politik dem Recht.“

erinnern.

Der große Unterschied

Das tät sich die Sigi nie trauen, das sag ich dir. Ob sie deiner Ansicht ist, weiß ich jedoch nicht. Wenn wir uns allerdings anschauen, dass türkis-grün jetzt noch so wahnsinnig grundverschieden anders agiert als türkis-blau, könnte das schon sein.

Der einzige wirkliche Unterschied ist wohl, dass ihr als FPÖ nie einen Hehl daraus gemacht habt, dass ihr gut mit der ÖVP könnt. Die Grünen tun im Gegensatz dazu oft so, als würden sie gar nicht wollen und müssten aber leider, weil sie doch nur kleiner Juniorpartner sind.

Ob es besser ist, ein gewisses Maß an Ehrlichkeit zu haben oder aus “alles ist besser als türkis-blau“-fadenscheinigen Gründen alles mitzumachen und sich auch nicht einmal zu erblöden, Argumente für das türkise Treiben zu finden, sei dahingestellt.

Der blaue Herbie und der grüne Rudi

Erinnern wir uns beispielsweise an deinen Medienerlass, der im September 2018 für Aufsehen gesorgt hatte. Du hattest deine Beamten dazu “angeregt“, nicht angewiesen versteht sich, Journalisten bestimmter Medien den Zugang zu Informationen einzuschränken. Ui, da sich alle aufgeregt! Ich mich auch.

Das Problem ist aber: Du bist einfach nicht so herzig wie der Rudi Anschober, das musst du halt auch wissen. Und bei der falschen Partei sowieso!
Wenn der herzige Rudi nur „Kleine Zeitung“, „Krone“ und „Kurier“ zum Gespräch einlädt, ist das zwar den “Reportern ohne Grenzen“ einen Aufschrei und dem Standard eine Meldung wert, der große Bahö bleibt aber aus.
Ich rege mich zwar genauso auf, scheine aber in der Minderheit zu sein.

Das große Quiz

Jedenfalls hat mich dieser scheinheilige Umgang mit Fakten dazu inspiriert, ein kleines Quiz auszuarbeiten. Unter dem verheißungsvollen Titel

„Wer hat’s geschrieben? Na, wer hat’s geschrieben? Herbie oder Sigi?“

kannst du jetzt mitraten.

Um Missverständnissen und einer möglichen Klage von Sigi wegen Sexismus vorzubeugen, möchte ich festhalten, dass DU im Alphabet sowohl beim Vor- als auch beim Nachnamen VOR der Sigi an die Reihe kommst, weshalb DU immer die erste Wahl bist.

Wer ortet Dilettanten in Bastis Umfeld?
Wer will ein Ende der Wischiwaschi-Politik?
Und wer sieht eine autoritäre Haltung bei der ÖVP?

Die Auflösung werde ich dann nach einigen Wochen Corona-bedingter Verzögerung und Befragung der Mitglieder meiner Quizkommission bekanntgeben.
Sollte es Unstimmigkeiten innerhalb meiner Kommission geben, so werde ich dafür sorgen, dass dann zumindest ein paar Tage später doch alle dafür sind.

Und nun wünsche ich dir viel Spaß und gutes Gelingen!

Wer hat's geschrieben? Na, wer hat's geschrieben? Herbie oder Sigi?

Dass sie sich diese Erpressung gefallen lassen hat und nicht in der Lage war, Lopatkas Provokation abzuwehren zeigt nur einmal mehr, wie schlecht der Zustand dieser Partei (Anmerkung: SPÖ) ist.
Passt aber eh perfekt zur autoritären Haltung der Kurz-ÖVP.
Die Regierung versucht mit ihrer Form der Selbstinszenierung über inhaltliche und kommunikative Defizite hinwegzutäuschen.
Bei allem Verständnis für Oppositionsarbeit - das ist reine Schikane.
Dass das der absolut falsche Weg ist, habe ich heute auch im Parlament deutlich gemacht.
Wir nehmen die ÖVP-Abtrünnigen jedenfalls gerne bei uns auf.
Es ist unglaublich, dass die Hetzjagd gegen xy immer noch weitergehen soll. Das muss verhindert werden!
ÖVP steht in Wahrheit für Österreichische Verarschungspartei.
Kurz findet selbst, Berufspolitiker ist kein anständiger Job. Jetzt wird mir so einiges klar.
Missstände, Geldverschwendung, Freunderlwirtschaft, Korruption in all ihren Ausprägungen – ich gehe Hinweisen gerne nach.
Und was für Dilettanten hat Kurz als Mitarbeiter?
Schluss mit der tiefschwarzen Wischiwaschi-Politik!
Wer hat's geschrieben? Na, wer hat's geschrieben? Herbie oder Sigi?
You got {{userScore}} out of {{maxScore}} correct
{{title}}
{{image}}
{{content}}

Liebe Grüße,
Cousine Daniela




5 Antworten auf „#Brieferl No.259 – Das große „Herbie oder Sigi“-Quiz“

  1. Ha, ha, ha – manches, das die Sigi gesagt hat, könnte auch der Cousin geäußert haben und umgekehrt. Hab alles richtig geraten. Bin wohl aufmerksam genug und nicht schon Corona-betäubt.

  2. Liebe Daniela,
    ich möchte dich gerne darauf hinweisen, dass ganz unten auf dieser Seite der Link zu deinem neuen Buch wegen des versehentlich doppelten http-Aufrufs zu Beginn mit Fehlermeldung ins Leere führt…
    Danke für deine von mir immer wieder gerne gelesenen Briefe.
    Liebe Grüße
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.